Archive for November, 2013

E3 – Sieg im letzten Saisonspiel mit 6:0

Montag, November 18th, 2013

Unsere Jungs hatten am Samstag in Göggingen ihr letztes Saisonspiel. Dieses wurde souverän mit 6:0 gewonnen. Es kamen wieder alle 11 Jungs zum Einsatz und die Torschützen waren Kilian (2x), Dominik (2x), Sebastian (1x) und Felix (1x). Somit konnten wir zusammen mit Haunstetten insgesamt 21 Punkte erreichen, bei 51 geschossenen Toren. Jungs, das war eine tolle Vorrunde und wir freuen uns auf nächste Saison mit Euch. Somit werden wir wohl den „Krampus“ an unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier am 29.11. wieder ausladen können.

Saisonbericht F3-Jugend Jg. 2005

Montag, November 11th, 2013

Saisonbericht der F3-Jugend KSC Jahrgang 2005

Die neu formierte F3-Jugend des KSC Jahrgang 2005 startete nach den Schulferien in die Punktrunde 2013/14. Nicht nur das es für den ein oder anderen Spieler das erste Punktspiel war, nein, es war auch überhaupt des erste Spiel für diese Spieler.
Ebenso wurden in diesem Jahr für die F-Jugend das Umstellen auf Jahrgangsmannschaften begonnen. Dies hatte dann zur Folge, dass zu den besagten Spielern noch 3 Spieler aus der F3 Mannschaft der vergangenen Saison hinzugekommen sind.
Alles in allem spielen wir nun mit 9 Spielern und 2 Trainern.
Zu Beginn der Saison war auch gleich der Rückstand der Kinder im Vergleich zu anderen Kindern das gleichen oder sogar noch jüngeren Jahrganges zu erkennen.
Umso mehr war dann auch nach der ersten knappen Niederlage gegen Merching der Sieg gegen Schwabmünchen anzusehen. Das Spiel war von allen Spielern mit dem absoluten Machbaren bestritten worden, und verdient gewonnen. Leider war man nach diesem Sieg nie mehr an diese Leistung herangekommen. Die Niederlagen gegen Bobingen, Mering und Merching war wieder die Folge. Nun zum Rückspiel wollte man aber den Sieg gegen Schwabmünchen wiederholen. Leider haben dies uns 2 aus der F1-Jugend ausgeliehene Spieler des TSV Schwabmünchen verdorben. Die Folge war somit auch eine Niederlage.
Das Spiel gegen den Tabellenführer Mering war dafür noch mal ein Lichtblick. Man führte gegen den Gegner und hatte ihn 15 Minuten im Griff. Leider wurde anschließend jegliche Ordnung verloren und somit auch das Spiel. Ob das letzte Spiel stattfindet wird das Wetter zeigen. Um zu einem Fazit zu kommen; die Mannschaft wird noch einige Zeit brauchen bis wir im Bereich Fußball weiterkommen. Der Fokus momentan liegt noch sehr im Einhalten von Regeln, Verhalten und Bereitschaft zuzuhören. Wir die Trainer Alex und Alex haben und werden uns genügend Zeit geben, denn im Vordergrund liegt der Spaß bei den kleinen Kickern.

Mit sportlichem Gruß
Hurtner Alex

KSC E3 – Hochzoll E3 => 12:1

Montag, November 11th, 2013

Unsere Jungs konnten am Samstag früh einen Kantersieg einfahren, trotz schwierigen Bedingungen (ungewohnter Kunstrasen). Dies machte sich v.a. in der ersten Halbzeit bemerkbar. Doch dann zeigten unsere Jungs, dass sie den Ball und den Gegner laufen lassen können und haben teilweise die Tore sehr schön herausgespielt. Die Torschüten waren Sebastian (5x), Matthias (3x), Timo (2x) und Felix (2x). Somit sind wir zusammen mit Haunstetten Tabellenführer. Hier wächst eine tolle Mannschaft zusammen. Am 16.11. haben wir unser letztes Gruppenspiel in Göggingen.

Trotz erneuter Niederlage der D2, es wird besser…

Montag, November 4th, 2013

Leider wieder verloren, jedoch mit Würde und Anstand. Schließlich hatten wir am Samstag den Tabellenführer aus Pipinsried zu Gast. Mit einem gut aufgelegtem Keeper Alexander Moritz und einer aufmerksamen Abwehr konnte das Team sogar mit einem 0:0 in die Pause gehen. Leider passierte durch ein „nimm in du, ich hab ihn Sicher“ kurz nach wieder Anpfiff das völlig unötige Gegentor. Torwart und Abwehrspieler waren sich nicht einig wer nun den Ball wegschießt und somit freute sich der Stürmer der Gäste der damit locker einnetzen konnte. Generell jedoch hatte ich bis auf 2 Fehler  die zu Gegentoren führte eine solide Abwehr auf dem Rasen der Kissinger Jungs gesehen. Die letzte Viertelstunde gehörte dann ganz den Gastgebern. Vielleicht wäre die Partie nochmals spannend geworden wenn uns der Anschlußtreffer vergönnt gewesen wäre. In den letzen 5 min. wagte ich abermals das Experiment und spielte mit nur noch 2 Verteidigern, 3 x Mittelfeld und 3 x Sturm, aber es wollte einfach kein Tor mehr für uns fallen. Die (SG) FC Pipinsried war am Ende verdienter Sieger und für uns ein trotz keiner Punkte, ein gewonnenes Spiel für unser Selbstvertrauen, Spielwitz und Kampfesstärke.

Nachdem wir einen akuten Schiedsrichtermangel haben will ich eigentlich gar nicht groß auf die Leistung des Unparteiischen eingehen. Das wir bei den D-Junioren Gruppe sehr viele Anfänger erhalten ist auch nachvollziehbar. Aber ständig blutjunge Schiedsrichter mit schlechter Ausbildung zu erhalten, strapaziert das Nervenkostüm aller beteiligten Trainer bis an die Schmerzgrenze.

LG Harald Uhr

D2-Junioren